Gewinner 2018

Die Jury hat getagt!!! – Der Freischwimmer 2018

Das 20. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival feierte am Sonntag, den 10. Juni um 19 Uhr erstmals gemeinsam mit dem Internationalen KurzFIlmFestival Hamburg das Ende einer wunderbaren Festivalwoche.

Zum fünften Mal wurde in diesem Jahr von unserer Jugendjury der mit 1000 Euro dotierte Freischwimmer vergeben, für den besten Film in den Programm ab 14 Jahren.

DANKE, liebe Juror*innen, für eure großartige Arbeit – es hat riesigen Spaß mit euch gemacht!

Der Freischwimmer geht dieses Jahr an den niederländischen Kurzspielfilm Sirene von Zara Dwinger.

„Wir fanden diesen Film von Anfang an sehr stark, trotzdem war es eine sehr knappe Entscheidung, da wir eine Menge gute Filme hatten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Und die deshalb auch echt schwer zu vergleichen waren. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle, die Filme eingereicht haben. Wir wissen, dass das eine Menge Arbeit war, diese Filme zu produzieren, einen großen Applaus, bitte. Am Ende ist unsere Wahl auf ›Sirene‹ gefallen. Der Film ist uns sofort durch seine Makellosigkeit aufgefallen. Super Kamera, super Belichtung, super Ton, super Schauspieler. Er hat uns berührt mit seiner Idee und Story. Ein riesiges Kompliment an alle, die an diesem Film mitgewirkt haben. Einen großen Applaus für „Sirene“!.“

Freistil-Jury: Jendrik Ehlers, Luca Kropp, Dana Ohlrogge, Zoe Bankole, Malte Kreyer

›Freischwimmer‹ (Jugendjurypreis 1000 Euro, FreiStil-Jugendprogramme ab 14 Jahren)

Sirene Zara Dwinger, Niederlande 2017, 26:14 min, Kurzspielfilm

Lobende Erwähnungen der Freistil-Jury

Kiem Holijanda Sarah Veltmeyer, Niederlande 2017, 14:07 min, Kurzspielfilm

Carlotta’s Face, Frédéric Schuld, Valentin Riedel, Deutschland 2018, 5:00 min, animierter Dokumentarfilm